ÜBER MICH

Barbara Luderer

YOGAWEG

2005 bis 2009:
4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin (BDY/EYU) bei YogaMandiram München

2008 bis 2011:
Weiterbildung für Einzelunterricht / Yogatherapie bei R.Sriram

seit 2005:
regelmäßige Fortbildung und Supervision bei R.Siram und am Yoga Raksanam in Chennai/Indien bei D.V. Sridhar

QUALIFIKATION

2015 Dialogprozess Begleitung (nach David Bohm)
2015 Tiroler Bergwanderführerin
2011  Yogatherapie bei R.Sriram
2009  Yogalehrerin BDY/EYU
1992  Dipl. Betriebswirtin (FH) Fachrichtung Tourismus
1984  Hotelfachfrau (IHK)

REFERENZ

Eigene Yogagruppen I Yogaunterricht im Studio Yoga-Raum-München-West I Alpenverein München/Oberland: Yoga für Kletterer I Yogareferentin bei Neue Wege Reisen I Yoga & Stimme Seminare bei der Volkshochschule Wiesbaden I Yoga Einzelunterricht I seminarbegeleitendes Yoga in Retreats

Leitung Meditationsgruppe Buddhistische Stadtpraxis nach Sylvia Kolk

Diplom Betriebswirtin (FH) Tourismus – Beratung, Verkauf und Konzeption von Reisen nach Asien

Ich unterrichte im Stil des Viniyoga nach Sri Krishnamacharya / T.K.V.Desikachar / R.Sriram: „Nicht der Mensch passt sich dem Yoga an, sondern der Yoga dem einzelnen Menschen“.

Yoga – von der Matte ins Leben! Genau darum geht es mir und das ist es, was mich im Yoga seit über 20 Jahren begeistert – es ist eben nicht nur Gymnastik und Entspannung sondern ein Lebensweg und -motto!

Leichter Leben – das war der tiefe Wunsch, der mich zum Yoga brachte. Zum Einen bewege ich mich sehr gern, spüre meinen Körper und bringe ihn auch gern mal an Grenzen. Andererseits hatte ich ein großes Bedürfnis nach mehr Leichtigkeit im Leben und Klarheit. Beides fand ich im Yoga.

In der Tradition von Krishnamacharya/Desikachar/Sriram in der ich übe und unterrichte, geht es nicht darum, etwas zu können und eine bestimmte Haltung „richtig“ einzunehmen. Es geht vielmehr darum, zu sich zu kommen und sich von Innen heraus zu spüren, eigene Grenzen zu erfahren, anzunehmen und ohne Druck sanft zu erweitern.

Es wird vorwiegend in dynamischen Bewegungsabfolgen geübt, die Bewegungen werden eingebettet in den Atemfluss. Diese Art zu üben hat mich von Anfang an fasziniert, da ich durch die Konzentration auf die Bewegungen im Rhythmus des Atems sehr schnell abschalten und bei mir selbst ankommen konnte.

Mein Unterricht umfasst sowohl die Körperübungen (asana) als auch Atemübungen (pranayama) und Meditation, immer angepasst auf die Möglichkeiten und Bedürfnisse der Gruppenteilnehmer.

Im Einzelunterricht kann ich kann gezielt auf Ihre Wünsche eingehen und erarbeite mit Ihnen zusammen ein persönliches Übungsprogramm.